07.09.2022

Antrag: Weimars Menschen vor Hitze schützen – Orte für Kinder

Anfragen und Anträge, Antrag der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, eingereicht zur Stadtratssitzung am 21.09.2022

Der Stadtrat beschließt:

  1. Öffentliche Spielplätze, die durch Bäume und umliegende Gebäude nicht genügend verschattet sind, sind im Rahmen der jährlichen Instandsetzungen sukzessive mit punktuellem künstlichem Sonnenschutz auszustatten. Gleiches gilt für Schulhöfe. Die Stadtverwaltung fertigt dafür eine Prioritätenliste an.
  2. Den zuständigen Ausschüssen wird eine Liste mit der Einschätzung des Hitzeschutzes an Weimarer Schulen inklusive notwendigen Maßnahmen zur Beratung und Beschlussfassung vorgelegt.

Begründung:
Kinder halten sich viel im Freien, auf Spielplätzen und natürlich in Schulen auf. Doch Kinder können sich auch schlechter an hohe Temperaturen anpassen und leiden besonders unter der Hitze. Daher ist es wichtig, unsere kleinsten Mitbürger*innen gut vor Hitze zu schützen. In südlichen Ländern, die gut an die hohen Temperaturen angepasst sind, sind (teil-)überdachte Spielplätze weit verbreitet. Auch in den Schulen muss Hitzeschutz einen höheren Stellenwert bekommen, vor allem angesichts der steigenden Zahlen der Hitzetage.

URL:https://gruene-weimar.de/gruene-neuigkeiten/news/news-single-ansicht/article/antrag-weimars-menschen-vor-hitze-schuetzen-orte-fuer-kinder/