29.09.2020

Anfrage: Zustand der Gebäude auf dem ehemaligen EOW-Gelände

Anfragen und Anträge, Anfrage der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, eingereicht zur Stadtratssitzung am 14.10.2020

Gelände und aufstehende Gebäude des ehemaligen EOW wurden 1992 für ca. 7,6 Millionen DM von der Stadt erworben. Seitdem wurden unter anderem viele wasser- und naturschutzrechtliche Ausgleichsmaßnahmen in das Gebiet geleitet, mit dem Ziel eine durchgängige Grünfläche zwischen den Pferdewiesen und der Insel in der IIm zu schaffen. In diesem Rahmen wurde u.a. die Safranwiese wiederhergestellt und eine der vier Hallen abgerissen. Auch das Gelände jenseits des Steinbrückenweges wurde vollständig von Gebäuden beräumt und planmäßig renaturiert.

Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Weimarer Stadtrat fragt den Oberbürgermeister:

  1. Welche Maßnahmen zur Unterhaltung, Instandsetzung oder Modernisierung des Hauptgebäudes des ehemaligen EOW wurden wann und in welchem finanziellen Umfang seit Erwerb des Grundstückes durch die Stadt Weimar ergriffen oder in Auftrag gegeben?
  2. Welche Maßnahmen zur Unterhaltung, Instandsetzung oder Modernisierung des Gebäudes am Steinbrückenweg, in dem sich u.a. das Büro der Ortsteilbürgermeisterin befindet, wurden wann und in welchem finanziellen Umfang seit Erwerb des Grundstückes durch die Stadt Weimar ergriffen oder in Auftrag gegeben?
  3. Welche Schäden haben die Hochwasserereignisse 1994, 2007, 2011, 2012 und 2013 an den beiden Gebäuden hinterlassen?
  4. Wie schätzt die Stadtverwaltung den aktuellen Bauzustand der beiden Gebäude jeweils ein? Wann wurden zuletzt Gutachten zum Bauzustand der Häuser erstellt und von wem?
URL:http://gruene-weimar.de/gruene-neuigkeiten/news/news-single-ansicht/article/anfrage_zustand_der_gebaeude_auf_dem_ehemaligen_eow_gelaende/